Speicherzubehör

Füll- und Prüfvorrichtung HFP

HFP HFP H HFP CGH3000

Technische Daten:

HFP:

Anschluss: M28x1,5 mit Innensechskant

Betriebsdruck Manometer: 6 bar bis 400 bar (wählbar)

Adapter für Gasventile: 7/8“ - 14 UNF, 5/8“ - 18 UNF, 0,305“ - 32 NFT (VG 8), 7/8“ - 14 UNF 690 bar

Füllschlauch: 2,5 m, 4 m, 8 m, 10 m

Anwendung: zum Füllen, Prüfen und Einstellen des Vorfülldrucks von Blasen-, Kolben- und Membranspeicher

Lieferumfang: Inbusschlüssel, Schutzkoffer aus Kunststoff

 

HFP-H:

Digitalmanometer bis 300 bar

Anschluss: M28x1,5 mit Innensechskant

Betriebsdruck Manometer: 6 bar bis 400 bar

Adapter für Gasventile: 7/8“ - 14 UNF, 5/8“ - 18 UNF, 0,305“ - 32 NFT (VG 8), 1/4" - BSP, 7/8“ - 14 UNF 690 bar

Füllschlauch: 2,5 m, 4 m, 8 m, 10 m

Anwendung: zum Füllen, Prüfen und Einstellen des Vorfülldrucks von Blasen-, Kolben- und Membranspeicher

Lieferumfang: Inbusschlüssel, robuster Schutzkoffer aus Kunststoff

 

HFP-CGH3000:

Anschluss: W24, 32x1/14“ Normgewinde

Betriebsdruck Manometer: bis 250 bar

Adapter für Gasventile: 5/16“- 32

Füllschlauch: 3m mit Anschluss 8V1-VG8 und 3m mit Anschluss Minimeß M 16x2

Anwendung: zum Füllen, Prüfen und Einstellen des Vorfülldrucks von Blasen-, Kolben- und Membranspeicher

Lieferumfang: robuster Schutzkoffer aus Kunststoff, Ersatz-Dichtring

 

 

Beschreibung:

HFP/ HFP-CGH3000:

Die HENNLICH - Füll- und Prüfvorrichtungen dienen zum Befüllen von Hydrospeichern mit Stickstoff und zur Überprüfung oder zur Korrektur des Vorfülldruckes. Sie können für Blasen-, Membran- und Kolbenspeicher fast aller auf dem Markt vertretener Anbieter eingesetzt werden.  Die HENNLICH - Füll- und Prüfvorrichtung wird entweder direkt (bei Membranspeichern) oder mittels Adaptern (bei Blasen- und Kolbenspeichern) auf den Hydrospeicher aufgeschraubt und über den dazugehörigen Schlauch mit einer handelsüblichen Stickstoffflasche verbunden. Zur reinen Überprüfung oder zur Reduzierung des Vorfülldruckes ist eine Verbindung zur Gasflasche nicht erforderlich.

HFP-H:

Die HENNLICH Füll- und Prüfvorrichtung HFP-H ist die robuste Profiversion der Füll- und Prüfvorrichtung. Sie dient zum Befüllen von Hydrospeichern mit Stickstoff und zur Überprüfung oder Korrektur des Vorfülldruckes, auch unter anspruchsvollen Bedingungen. Sie kann für Blasen-, Membran- und Kolbenspeicher fast aller auf dem Markt vertretener Anbieter eingesetzt werden. Sie unterscheidet sich von der Basisversion durch ein Digitalmanometer, welches ein exaktes Füllen und Prüfen der Speicher ermöglicht, das zusätzlich vorhandene Analogmanometer sichert die Einsatzfähigkeit. Der äußerst robuste, wasser- und staubdichte Transportkoffer schützt auch unter schwierigen Einsatzbedingungen. Die HENNLICH Füll- und Prüfvorrichtung wird entweder direkt ( bei Membranspeichern) oder mittels Adaptern ( bei Blasen- und Kolbenspeichern) auf den Hydrospeicher aufgeschraubt und über die dazugehörigen Schläuche mit 2,5m oder 4m Länge mit einer handelsüblichen Stickstoffflasche verbunden. Mit den beiden mitgelieferten Schläuchen und mit dem gegenüber der Basisversion zusätzlichen Adapter ¼“ – BSP bietet diese Profiversion ein Höchstmaß an Flexibilität beim Befüllen der Speicher auf der Baustelle.

Zusätzliche Informationen:

Bevor die HENNLICH - Füll- und Prüfvorrichtung auf den Speicher montiert wird, um diesen mit Stickstoff zu befüllen oder um den Vorfülldruck zu prüfen oder um den Vorfülldruck anzupassen, muss der Hydrospeicher vom Hydrauliksystem getrennt und flüssigkeitsseitig entlastet werden. Dies geschieht am sinnvollsten durch Einsatz eines HENNLICH Sicherheits- und Absperrblocks

Vorteile:

HFP/ HFP-CGH3000:

Die HENNLICH Füll- und Prüfvorrichtung wird mit Adaptern geliefert und verfügt damit bereits in der Basisversion über vielseitige Anschlussmöglichkeiten. Sie umfaßt einen stabilen Kunststoffkoffer und bietet ein sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis.

HFP-H:

Die Profiversion der HENNLICH Füll- und Prüfvorrichtung HFP-H läßt fast keine Wünsche offen hinsichtlich Anwenderfreundlichkeit und Flexibilität. Sie wird mit 2 Manometern in einem äußerst robusten Kunststoffkoffer geliefert. Das Digitalmanometer erlaubt sehr präzises Ablesen, die beiden Füllschläuche sowie die enthaltenen Adapter ermöglichen einen Anschluß in unterschiedlichsten Konstellationen und Einbaulagen. Der sehr widerstandsfähige Koffer schützt auch in schwierigen Umgebungen vor Feuchtigkeit und Staub.