Organisation & Partnerschaftsphilosophie

Das österreichische Familienunternehmen wurde 1922 gegründet und ist nach wie vor zu 100% in Familienbesitz nun in der vierten Generation.

Die HENNLICH - Gruppe vertreibt über ein dichtes Netz von eigenen Niederlassungen eine breite Palette von Industriekomponenten in Ost- und Mitteleuropa, darüber hinaus verfügt sie über eigene Produktionswerke an einzelnen Standorten. In den 20 Niederlassungen in 18 Ländern, sind derzeit etwa 600 Mitarbeiter bei HENNLICH beschäftigt. (Stand 2017).

Das operative Aufgabengebiet der HENNLICH - HCT befasst sich hauptsächlich mit der Beratung, dem Engineering und dem Vertrieb von Hydraulikkomponenten wie Speicher, Kühler und den diesbezüglich erforderlichen Ausrüstungs- und Zubehörteilen.

Das kompetente und langjährige Fachwissen im Umgang mit Hydraulikkomponenten, ermöglicht es der HENNLICH- HCT GmbH, insbesondere für die mit Druckgeräteherstellung einhergehenden Aufgaben, explizite Lösungen zu finden.

Die HENNLICH – Cooling-Technologies GmbH („HCT“) wurde als eigene Firma innerhalb der HENNLICH - Organisation als Spezialfirma für Kühlung und Wärmetauscher gegründet.

Die HENNLICH - HCT GmbH hat ihren Standort in St. Ingbert. Das nach ISO 9001 zertifizierte Unternehmen spezialisiert sich schwerpunktmäßig auf die Herstellung und den Vertrieb von Hydraulikspeichern mit Zubehör und Kühlern.

In der Geschäftsleitung werden die Werte und Strategien definiert, die eine gemeinsame Linie der gesamten Wertschöpfungskette ergeben und damit auch zum Vorteil für den Kunden dienen.

Eine zentrale, moderne Software verbindet die gesamte Organisation gruppenweit und stellt alle relevanten Informationen zu Produkten, Produktions-, Montage und Dokumentationszwecken bzw. Customer-Relations bereit.

 

PARTNERSCHAFTS-PHILOSOPHIE

Wie alle HENNLICH-Firmen hat auch die HCT kräftige Standbeine:

1. Eigenproduktion von „Standards“ ab Lager, zur raschen Versorgung für Kunden, die kurzfristig eine Lösung brauchen oder diese als Serienprodukte benötigen.

2. Engineering, Design, Konstruktion und Montage von Sonderkühlern für Dieselmotore, Sonderkühler für Marine, ATEX oder diverse Applikationen. (Prototypen- und Serienfertigung)

3. Vertrieb von beratungsintensiven Produkten (Wärmetauscher) international renommierter Hersteller teils auf Bestellung (Projektgeschäft), teils ab Lager.

Zu 1 und 2 gibt es laufende Investitionen, z.B. im Bereich Service und Messtechnik.
Zu 3 zeichnet uns die klare Verpflichtung zur "Partnerschaft" aus. Das bedeutet, die HCT arbeitet mit den Lieferpartnern auf Basis einer Vereinbarung eng zusammen.

Die enge Kooperation innerhalb der 17 HENNLICH-Länder (Stand: 2014) ermöglicht ständigen Austausch neuer Herausforderungen, Ideen und Lösungen.

Die einzelnen Länder der HENNLICH-GRUPPE sind rechtlich selbstständige Firmen die im Eigentum der Firmengründer stehen.

Dadurch ist höchste Motivation und langfristiges, kundenorientiertes Denken gesichert.

Die Zusammenarbeit der HENNLICH-GRUPPE ist nach dem Vorbild der EU organisiert: es gibt keine "beherrschende Zentrale" sondern eine hohe Selbstständigkeit der Einzelfirmen in jedem Land mit den dortigen Eigentümer-GeschäftsführerInnen.

Kernfunktionen, die für alle Länder wichtig sind, werden an die "Kommission der HENNLICH-GRUPPE" ausgelagert und von dort umgesetzt. Beispiele: EDV & Website, Marketing, Sonderprojekte,...

Das höchste Entscheidungsgremium für die Gruppen-Strategie ist der "RHG" (= RAT der HENNLICH-GRUPPE), der jährlich zweimal zusammentritt und sich aus den GeschäftsführerInnen der Einzelfirmen zusammensetzt.

Die Vertretung der Gruppe nach außen obliegt dem/der jeweiligen GMD (=Group Managing Director), derzeit in Person von Herrn Dipl.-Ing. Hermann W. Zebisch (Stand: 2014).